Die Kraniomandibuläre Dysfunktion ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biodynamische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. Diese Fehlregulationen können schmerzhaft sein, oder Ursache für Schwindelgefühle, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Panikattacken (Herzrasen)und Stress im Alltag. Die CMD kann sowohl Ursache als auch Folge von Stress sein und bezeichnet klinische Symptome der Kaumuskulatur und/oder des Kiefergelenks sowie der dazugehörigen Strukturen im Mund- und Kopfbereich. 

Hier unterscheidet man Störungen der Kaufläche, Kaumuskulatur oder des Kiefergelenkes. 

Über die PraxisTermin vereinbaren